Marketing Projekt des Arbeitskreises "Mutterkuhhalter" - Deutschland

Von aktiven Landwirten wurde im Landkreis Emmendingen Ende 2003 der Arbeitskreis Mutterkuhhalter gegründet. Damit ist eine Vereinigung entstanden, welche in Selbsthilfe dafür sorgen will, dass auf ihren Mitgliedsbetrieben qualitativ hochwertiges Fleisch erzeugt wird, welches dann auch zu guten Preisen im regionalen Markt abgesetzt werden kann. Dafür ist es notwendig, ansprechende Produkte zu entwickeln und diese mit einer überzeugenden Botschaft und gemeinsam mit regionalen Partnern am Markt zu platzieren.

PACTeam organisierte und moderierte, im Auftrag des Arbeitskreises, die Sitzungen der Landwirte, auf denen konkrete Initiativen der Öffentlichkeitsarbeit und Produktentwicklung Gestalt annahmen. In einer zweiten Phase koordiniert PACTeam die Zusammenarbeit von Landwirten, Verarbeitern, wichtigen Institutionen und möglichen Unterstützern der Initiative.

Die Produkte der Arbeitsgemeinschaft werden in der Region unter der Marke "Zweitäler-Rind" angeboten.